Neuer Vorstand SVK

Von links nach rechts: Neuer Obmann Gerald Walter, Ehrenpräsident Gerhard Aichhorn, Obmann Stv. Nazif Büyükbas, Kassier Günter Dieplinger und der ehemalige Obmann Ralph Weikinger.

Am 10. März 2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SVK, im Gasthaus Oberndorfer in Schmiding statt. Ebenfalls zu diesem Termin wurde der neue Vorstand gewählt.

Nachdem die beiden bisherigen Obleute Ralph Weikinger und Christian Gangl aus persönlichen Gründen, nicht mehr als Obmann und Stellvertreter zur Verfügung standen, wurde in den vergangenen Wochen nach einer Nachfolge gesucht.

Die neuen Köpfe im SVK – Gerald Walter und Nazif Büyükbas

Gerald Walter wurde als neuer Obmann gewählt. Der gebürtige Linzer und seit 2009 Wahlkrenglbacher hat in seiner Ansprache nach der Wahl bestätigt, den bisherigen Kurs von Ralph Weikinger fortzusetzen, da ihm besonders die Jugendarbeit und das gute Image des Sportvereins am Herzen liegen. Der bisherige Vorstand und auch Ehrenpräsident Gerhard Aichhorn, haben ihm und seinem Team vollste Unterstützung bei dieser großen Herausforderung zugesichert.

Nazif Büyükbas – allen bestens bekannt als Wirt der örtlichen Pizzeria Schabanack und glühender Fenerbahçe Fan – wird als neuer Obmann Stellvertreter verstärkt die Agenden des Fußballs im Auge behalten. Ob er Fenerbahçe nach Krenglbach holen kann, ist nicht gewiss, sicher ist aber, dass er mit ganzem Herzen dafür Sorge tragen wird, dass dem Fußball der Stellenwert zukommt, der ihm auch zusteht.

Neue Kassiere – Günter Dieplinger und Karl Angemayr

Die bisherigen Kassiere, Harald Roitner und Simone Preisinger ziehen sich aus dem Vorstand zurück und werden in Zukunft als Kassaprüfer den Verein unterstützen (Anm.: Kassaprüfer dürfen nicht im Vorstand sein).

Günter Dieplinger ist neuer Kassier. Der Krenglbacher Unternehmer hat ein Papierfachgeschäft in Lambach und ist somit prädestiniert für eine gut geführte Kassa. Günter ist neben dem Sportverein auch im Kulturverein KEK tätig.

Karl Angermayr ist ebenfalls neu in Krenglbach. Der begeisterte Tennisspieler hat eine Krenglbacherin geheiratet und möchte nun auch in seiner neuen Heimat den Sport als stellvertretender Kassier des SVK unterstützen.

Schriftführer – Benjamin Mayer und Julia Aichhorn

Auch die Schriftführer haben gewechselt. Birgit Fellinger und Eva Cirtek ziehen sich aus dem Vorstand zurück und übergeben die Protokolle.

Benjamin Mayer ist den meisten als Spieler bestens bekannt – er hat extra versprochen, dass seine spielerischen Qualitäten nicht unter der neuen Aufgabe leiden werden.

Julia Aichhorn, die Tochter von Gerhard Aichhorn ist die neue stellvertretende Schriftführerin. Da Äpfel in der Regel nahe dem Stamm auf den Boden schlagen, ist auch sie mit ganzem Herzen dem Sportverein verschrieben.

Wer ist noch neu im Vorstand?

Im Beirat freuen wir uns über Wolfgang Schwetz, der uns hier künftig mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. Als neuen Sektionsleiter Stellvertreter der Sektion Breitensport, dürfen wir Andreas Neubacher in unserer Mitte willkommen heißen.

Administratives & Meisterschaftliches

Die neuen Personen und Funktionen werden demnächst hier auf der Seite eingepflegt. Wie es eine Übergabe so an sich hat, sind noch ein paar administrative Arbeiten von Nöten, bevor hier alles in neuem Glanz erstrahlt.

Das Bild wurde beim alljährlichen Schnitzelessen vor Beginn der Meisterschaft geschossen. Vielen Dank dafür an Hannes Oberndorfer und sein Team, die auch heuer wieder den Festschmaus gesponsort haben.

Sascha Niedersüß schwor die Mannschaft auf die kommenden Wettkämpfe ein. Wir wollen den Teller an die Wand hängen, war das Motto, aber wir müssen dafür kämpfen. Die Spieler sind voll motiviert und das Training zeigt laut Sascha deutliche Steigerungen der Spielstärke.

Morgen Sonntag, den 20. März geht es nach Steinerkirchen – um 15:30 trifft unsere Kampfmannschaft auf ihren ersten Gegner.

Wir freuen uns wenn Ihr dabei seid! 

Diesen Beitrag teilen