Ein siegreiches Wochenende liegt hinter uns. Die Damen besiegen die Spielgemeinschaft Schweinbach/Hagenberg und die Herren haben gezeigt, dass SK Kammer doch zu schlagen ist. Dem SV Fenastra Krenglbach ist es als erster Mannschaft in dieser Saison der Bezirksliga Süd gelungen, Tabellenführer SK Kammer zu schlagen. Die Spieler dürfen durchaus stolz auf ihren Erfolg sein.

Genadi Petrov, Trainer der Herren ist froh nach einigen Spielen sein Team wieder zurück auf die Siegerstraße geführt zu haben. Er macht seiner Truppe ein großes Kompliment: “Die gesamte Leistung der Mannschaft war auf hohem Niveau, jeder hat sein Bestes auf seiner Position gegeben. Dies zeugt von einer hohen Moral der Mannschaft, das bisher ungeschlagene Team aus Kammer in Kammer zu besiegen, selbst nach ein paar Wochen Durststrecke.”

Dass die Disziplin und die Moral im Team tatsächlich stark sind, lässt sich förmlich spüren und wir dürfen gespannt sein auf die weiteren Leistungen unserer Krenglbacher Herren.

Damen siegen souverän zu Hause

Die Damen haben souverän die Spielgemeinschaft Schweinbach/Hagenberg geschlagen und somit wieder einmal gezeigt, dass mit den Krenglbacherinnen zu rechnen ist. Auch ihnen gebührt Lob und Anerkennung.

Schweinbach/Hagenberg geschlagen

 

Weiter gehts…

Schon am Wochenende stehen die nächsten Spiele auf dem Programm. Die Herren am Samstag um 16:00 Uhr gegen Gunskirchen und am Sonntag die Damen um 14:00 Uhr in Garsten gegen Garsten >> siehe Spielpläne

Diesen Beitrag teilen