Zeltfest 2018

Nach Wochen der Vorbereitung war es letztes Wochenende so weit – das Zeltfest 2018 ging erfolgreich über die Bühne. Die in Summe über 2000 Stunden Arbeit haben sich ausgezahlt – ´die Party war spitze!

DJs am Freitag

Die BEAT Night am Freitag war eine Premiere und auch ein Experiment – eines das funktioniert hat. Noch nie zuvor traten im Ort professionelle DJs dieser Qualität auf. Das zeigte sich schon beim Warmup, bei dem uns DJ INFECTED PLAYER einheizte. Als dann kurz nach 23 Uhr 2:tages:bart einschlugen, war die Stimmung am Kochen. Wer dann dachte das wars, hat DJ André Jayden noch nicht gehört – der gab dann erst so richtig Gas und brachte internationales Party Flair in die Gemeinde, wie man es hier noch nicht erlebt hat.

Am Samstag ging es um 13:00 Uhr weiter – das Zelt musste aufgeräumt werden und mehr Bierbänke rein, da am Abend Hoamspü auf dem Programm stand. Ausschlafen war für alle Helfer am Wochenende ein Fremdwort, gerade deshalb war es eine Freude zu sehen, mit welcher Begeisterung alle dabei waren.

Hobbyturnier – Samstag

SVK Zeltfest 2018

AH-Tech – die Sieger beim Turnier

Am Fußballfeld nebenan startete um 15:00 Uhr das Hobbyturnier. 16 Mannschaften gaben ihr bestes, am Abend ging die Truppe von AH-Tech als Sieger vom Platz. Ein großes Kompliment an die teilnehmenden Mannschaften und die Schiedsrichter – es ist keine Selbstverständlichkeit, bei 35 °C mehrere Partien zu spielen bzw. zu pfeifen. Danke, dass Ihr dabei wart!

Austropop mit HOAMSPÜ

Nachdem im Zelt alles aufgebaut war, die Bars wieder befüllt, die Ausschank bereit und die Helfer dank Kaffee und purer Freude am Projekt wieder in den Startlöchern standen, gaben sich nach der Siegerehrung Hoamspü – Austropop mit Gfühl die Ehre. Dank schönem Wetter konnten wir die Zeltwände offen lassen und so war auch das Klima im Zelt halbwegs erträglich – trotz der noch immer hohen Temperaturen.

Sonntag Frühschoppen mit der Musikkapelle Krenglbach

Der Frühschoppen startete am nächsten Tag um 10 Uhr – wir waren natürlich schon ab 8 am Platz – wieder Reinigung und wie immer mit der Musikkapelle des Musikverein Krenglbach alles vorbereiten. Hut ab vor den Musikern, die ja auch beim Hobbyturnier eine Mannschaft stellten, alle waren mit vollem Einsatz und stilechten Outfits dabei und sorgten für Frühschoppenstimmung, wie es sie eben nur bei uns am Land gibt. Danke, dass ihr uns aufgespielt habt!

Nach der Tombolaziehung, bei der es als Hauptpreis ein Wochenende für zwei im Hotel Weiss in Bad Tatzmannsdorf zu gewinnen gab, ließen wir das Fest ausklingen. Es war uns eine Freude, wir hoffen auch ihr alle, die ihr uns besucht habt, hattet euren Spaß!

Einen großen Dank noch einmal allen Helfern – es gäbe kein Zeltfest ohne die vielen Freiwilligen, die ihre Freizeit opfern um dieses große Projekt zu realisieren!

Ebenfalls Danke an alle Firmen, die uns mit einem Transparent im Zelt unterstützt, uns Tombolapreise zur Verfügung gestellt oder uns sonst in irgendeiner Form geholfen haben – auch ohne euch wäre es nicht möglich, ein Fest dieser Größenordnung zu veranstalten!

Wen man bei den Danksagungen nicht vergessen darf, sind die Anrainer – DANKE für euer Verständnis und dafür, dass wir einmal im Jahr “laut” sein dürfen!

Eindrücke vom Fest