SpoKKi – Entstehung

SpoKKiDer 1968 gegründete Sportverein Krenglbach ist eine in OÖ einzigartige Partnerschaft mit Volksschule, Kindergarten, Gemeinde und dem Zoo Schmiding eingegangen, welche das Ziel hat einen Prozess „Gesunde Kinder“ und in der Folge „Gesunde Gemeindebürger“ einzuleiten.

Im Oktober 2012 wurde in der Volksschule ein Wettbewerb gestartet, der ein Tier aus dem Zoo Schmiding als Vorlage für die Entwicklung eines Maskottchen für den Sportverein auswählt, den SpoKKi. Das Siegerprojekt wird im Februar 2013 in Form einer Gala-Veranstaltung in der Volksschule Krenglbach gekürt.SpoKKi

 

 

 

 

Mit diesem „lebendigen“ Maskottchen soll in weiterer Folge bei den Kindern der Gemeinde für das Thema Bewegung und Gesundheit ab dem Kindergartenalter geworben werden. Der SpoKKi wird in weiterer Folge als Dachmarke für vielfältige, zweckdienliche Veranstaltungen und Aktivitäten fungieren.

Die Grundidee stammt aus dem neuen Sportkonzept des SV Krenglbach (SpoKK), welches der neue Vereinsvorstand seit März 2012 ausgearbeitet hat. Dieses Konzept soll die Grundlage eines langfristigen, sportlichen und wirtschaftlichen, sowie gesellschaftlichen Erfolges des unabhängigen SV Krenglbach darstellen.
Mit dem Ziel eine möglichst breite Plattform für die Umsetzung des Sportkonzeptes zu bilden, konnten seit August 2012 die Projektpartner Volksschule, Kindergarten, Gemeinde Krenglbach und der Zoo Schmiding gewonnen werden.

Jeder Projektpartner soll in Form einer Win-Win-Situation vom vorliegenden Projekt profitieren. Die Kinder der Volksschule SpoKKigestalten den SpoKKi in Form eines Wettbewerbs, identifizieren sich damit mit dieser Leitfigur sowohl schulisch durch den Einbau des SpoKKi in diverse Projekte, sowie außer-schulisch durch ein verstärktes sportliches Engagement.
Der Kindergarten widmet sich in einem sehr frühen Stadium der Kinder-Gesundheit, fördert mit dem SpoKKi Bewegung und Ernähung und bekommt pädagogische Hilfestellungen durch Trainer und Betreuer bei Ausübung von sportlichen Aktivitäten.

Der Zoo Schmiding wiederum beherbergt den „lebendigen“ SpoKKi, für den der SV Krenglbach die Patenschaft übernimmt. Damit identifizieren sich die Krenglbacher Kinder noch stärker mit dem Zoo OÖs, der die größte Artenvielfalt beherbergt.

Die Gemeinde Krenglbach übererfüllt mit der vorliegenden Partnerschaft seinen körperschaftlichen Auftrag zur Gesundheitsförderung seiner Bürger, angefangen bei den Kindern bis zu den Erwachsenen und schärft damit sein Profil als gesunde Gemeinde.

SpoKKiDer unabhängige SV Krenglbach mit seinen aktuell 400 Mitgliedern schlussendlich hat die Chance seinen bestehenden Sektionen Fußball, Turnen und Schi eine breite Nachwuchsbasis zur Verfügung zu stellen und schafft mit dem Projekt auch den Grundstein für mögliche, weitere Sektionen.

SpoKKi Gala

Seht hier den Bericht von WT1 über die Enthüllung unseres Maskottchens SpoKKi: